Posts Tagged ‘ Werbung ’

Artikelserie „Geld verdienen im Internet“. Möglichkeit 1 – der klassische Paidmailer


Jeder der auf meinem Blog liest kennt sie sicherlich. Die klassischen Paidmailer. Hierbei verdient man Geld indem man Werbemails von sogenannten Sponsoren bestätigt. Es gibt verschiedene Arten von Paidmailer:

– Den „normalen“ Paidmailer: Hier erwarten einen nicht besonders viele Mails. Vielleicht 1 – 30 Mails. Der Verdienst ist dabei unterschiedlich. Je nach Anbieter sind hier bis zu 5 cent pro Mail drin. Der beste Anbieter in Deutschland ist hier ohne Frage Earnstar.

EarnStar.de

– Massenmailer. Hier erwartet einen eine regelrechte Flut von Mails. Je nach Anbieter kommen am Tag 200 Mails. Bei manchen Anbietern sogar mehr. Die Vergütung der Mails fällt hier nicht so hoch aus wie bei den Mailern die wenig Mails verschicken. Jedoch macht die Masse einiges aus. Meine Erfahrungen zeigen das man mit sogenannten Massenmailern mehr verdienen kann als mit anderen Mailern. Typische Vertreter sind z.B. Indian Mailer oder sofort-startklar24.de

Sofort-Startklar24

Bei den besten Mailern macht man durch das Paidmails bestätigen maximal 10 cent Pro Tag. Will man seinen Verdienst steigern muss man Neukunden (Referals) gewinnen. Je nach Mailer bekommt man bis zu 25% des Gewinnes der geworbenen Person gutgeschrieben. So kann man seinen Gewinn theoretisch ins unendliche steigern.

Advertisements

Bux-Cart.com


Tja, als ob die Profit Sharing Sites nicht aufhören stell ich heute den nächsten Anbieter vor. Leider gibt es nicht viel zu berichten. Er unterscheidet sich nicht sonderlich von den anderen Anbietern. Interessant ist, das alle Anbieter mit ein und derselben Paypal Adresse ausgezahlt haben. Wie es scheint geht in den USA ein Anbieter rum und kauft sämtliche Bux Anbieter auf, um die Seiten dann zu „Profit sharing Sites zu machen“ (siehe Erklärungen) . Immerhin zahlen alle innerhalb von 48h aus, was schon einmal gut ist. Es ist aber dennoch enttäuschent wenn man statt 10$ nur 10 cent auf dem Konto hat.

Werbung – in eigener Sache


Ich komme heute mit einer guten Nachricht. Diese Seite hat heute ein neues Besucherhoch geschafft. 20 Besucher sind zwar nicht viel, aber dafür das es diesen Blog erst seit kurzen gibt ganz passabel.

Wir ihr sicher schon gesehen habt, hab ich nun doch ein paar Werbebanner eingefügt. Ich hoffe sie stören euch nicht so sehr. Dafür habe ich mir aber überlegt, wer seinen Reflink hier bewerben will bekommt bis Ende März 3 Monate kostenlos. Es sind einfach noch nicht so viele Besucher hier um Geld für Werbung zu verlangen die euch am Ende gar nichts bringt. Also liebe Leser, kauf einen Monat Werbung und bekommt 4 Monate dafür. Demnächst kommen auch noch mehr Seiten dazu für die ihr Werbung buchen könnt. Also einfach eine Email schreiben.

Übrigens, wer von euch Firefox mit Adblock Plus oder andere schöne Tools benutzt braucht sich nicht wundern wenn er/sie nur die hälfte der schönen bildchen sieht die auf meiner Seite zu sehen sind 😉

Die Sache mit den Referals


Da der heutige Paid4 Tag für mich sehr ruhig verlief habe ich nun ein wenig Zeit noch einmal genauer auf die Sache mit den Referals einzugehen.

Oft wird behauptet es handelt sich hierbei um ein Schneeballsystem oder ähnliches. Vielleicht kennen diese Personen die Merkmale von Schneeballsystemen nicht. Diese Systeme verlangen in jedem Fall eine Vorrauszahlung und wer in diesen Systemen am Ende ist und es nicht schafft neue Mitglieder zu werben bleibt auf meist hohen Kosten sitzen. Bei Paid4 Anbietern ist das nicht der Fall, man muss weder in Vorkasse gehen, noch irgendetwas bezahlen. Referals dienen jeweils dem Werber dazu etwas mehr zu verdienen (bis zu 25% des Verdienstes des geworbenen). Das ist aber keinesfalls zum Nachteil des geworbenen und mit etwas Glück und Überzeugungsarbeit erwischt ihr auch noch einen Werber der einen großen Refback springen lässt (Das Geld was der Werber durch den geworbenen verdient wird anteilig an den geworbenen zurück gegeben).

Referals sind ein Grundbaustein der Paid4 Szene und viele User haben sich regelrecht darauf spezialisiert referals zu werben (sog. Refjäger). Also scheut euch nicht davor euch unter einem Werber bei einem Mailer oder PTC Anbieter anzumelden. Übrigens steht es euch ja auch frei euren Link zu bewerben und so Referals zu bekommen. Nichts ist dann ärgerlicher wenn jemand eure teure Webung sieht aber bei der Anmeldung beim Mailer einfach den Werber austrägt. So hat man am Ende auch nichts von seiner Werbung.

Werbung auf meinem Blog


Ich habe lange überlegt ob ich auf meinem Blog Werbung schalten sollte, doch das war mir dann zu blöd. Doch irgendwie möchte ich ja auch eine Kleinigkeit davon haben. Immerhin stelle ich hier einen kleinen Service zur Verfügung (Klar er muss noch wachsen). Aber ich habe mir fest vorgenommen kontinuierlich zu arbeiten und somit die Seite zum wachsen zu bringen und es gibt momentan einfach kaum Blogs auf denen aktuelle Informationen im Paid4 Bereich abrufbar sind. Da sind die Blogs, welche Werbung für PTC Seiten machen die schon längst offline sind oder bei manchen stammt der letzte Eintrag von 2009 oder ist noch älter.

Da ich sehr viele Seiten teste und nach ein oder 2 Auszahlungen einfach nicht weiter betreiben kann (weil ich ja auch ständig neue Seiten teste) habe ich mir überlegt das ihr (meine Leser) euren Reflink von einer Seite auf der ich nicht mehr bin für eine kleine Spende von 0,25€ pro Monat hier einstellen könnt. Das Geld werde ich dann für eine ordentliche „.de“ und ohne „wordpress“ Domain nutzen. Natürlich ist das noch nicht aktuell, weil ich noch keine Seite verlassen habe und somit der Reflink frei wurde, aber in naher Zukunft kommt diese Option.