Die Sache mit den Referals


Da der heutige Paid4 Tag für mich sehr ruhig verlief habe ich nun ein wenig Zeit noch einmal genauer auf die Sache mit den Referals einzugehen.

Oft wird behauptet es handelt sich hierbei um ein Schneeballsystem oder ähnliches. Vielleicht kennen diese Personen die Merkmale von Schneeballsystemen nicht. Diese Systeme verlangen in jedem Fall eine Vorrauszahlung und wer in diesen Systemen am Ende ist und es nicht schafft neue Mitglieder zu werben bleibt auf meist hohen Kosten sitzen. Bei Paid4 Anbietern ist das nicht der Fall, man muss weder in Vorkasse gehen, noch irgendetwas bezahlen. Referals dienen jeweils dem Werber dazu etwas mehr zu verdienen (bis zu 25% des Verdienstes des geworbenen). Das ist aber keinesfalls zum Nachteil des geworbenen und mit etwas Glück und Überzeugungsarbeit erwischt ihr auch noch einen Werber der einen großen Refback springen lässt (Das Geld was der Werber durch den geworbenen verdient wird anteilig an den geworbenen zurück gegeben).

Referals sind ein Grundbaustein der Paid4 Szene und viele User haben sich regelrecht darauf spezialisiert referals zu werben (sog. Refjäger). Also scheut euch nicht davor euch unter einem Werber bei einem Mailer oder PTC Anbieter anzumelden. Übrigens steht es euch ja auch frei euren Link zu bewerben und so Referals zu bekommen. Nichts ist dann ärgerlicher wenn jemand eure teure Webung sieht aber bei der Anmeldung beim Mailer einfach den Werber austrägt. So hat man am Ende auch nichts von seiner Werbung.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: